zum Inhalt




Inhalt

Pressemitteilung vom 24.04.2007

In verschiedenen Sessions des BarCamps in Frankfurt am vergangenen Wochenende (21. bis 22.04.2007) war die Website des Best of Accessibility Symposiums ein Thema. Das Ergebnis der intensiven Auseinandersetzung ist eine Verbesserung der gesamten Website.

Leider blieb für die Veranstalter des BOA-Symposiums Barrierefreies Webdesign dieses Mal keine Zeit, um am BarCamp in Frankfurt teilzunehmen. Neben dem YAML-Kochkurs mit Dirk Jesse war vor allem die Einführung in jQuery durch Dirk Ginader von großem Interesse. Dies umso mehr, da es in diesem Beispiel direkt um die BOA-Website ging.

Das Ergebnis der Bemühungen von Dirk Ginader ist in seinem persönlichen Weblog zu lesen, inklusive einer Vorher-Nachher-Dokumentation. Dank jQuery zeigen sich nun transparente PNG-Grafiken im Internet Explorer und es gibt sanfte ein- und ausblendende Container. Das alles natürlich unter Barrierefreiheits-Aspekten und bei striktester Trennung von Inhalt und Design.

Zurück