zum Inhalt




Inhalt

Merken Sie sich den 25.09.2008

Beste Barrierefreiheit trifft Web 2.0

Für das zweite BOA-Symposium am 25.09.2008 in Düsseldorf konnten wir erneut hochkarätige Referenten gewinnen und zudem das Programm deutlich ausweiten. Nach dem großen Erfolg des ersten BOA-Symposiums im vergangenen Jahr wurde der Schwerpunkt der kommenden Veranstaltung noch mehr auf die Praxis gelegt.

Damit Einsteiger und Experten gleichermaßen informiert werden, wurden zwei verschiedene Themen-Reihen vorbereitet: Einmal Vorträge und Workshops für Einsteiger, ganz ohne Vorwissen und mit einer inhaltlichen Steigerung und Vertiefung im Laufe des Tages sowie absolute Experten-Workshops, die zum Teil erhebliches Vorwissen voraussetzen und klar an Profis im Bereich Barrierefreiheit gerichtet sind.

International erfahrene Referenten

Ein klarer Fokus der Veranstaltung liegt auf dem Top-Thema "Web 2.0", das natürlich auch für barrierefreie Websites eine große Bedeutung hat. Interessant ist hier sicherlich die Demonstration von Marco Zehe, der für die Qualitätssicherung des Browsers Firefox bei Mozilla zuständig ist. Wer nicht nur wissen möchte, wie blinde Menschen mit dem Web 2.0 umgehen, sondern Interesse an der praktischen Umsetzung hat, ist bei Dirk Ginader von Yahoo! gut aufgehoben. Er wird in einem Workshop erklären, wie man mit verschiedenen Javascript-Frameworks die Barrierefreiheit einer Seite verbessern kann und dem Gerücht, dass Javascript böse ist, entschieden entgegentreten. Wem das noch nicht genug ist, der kann mit Martin Kliehm einen Blick in die Zukunft wagen und sich das WAI ARIA Konzept in der Praxis ansehen, denn die Zukunft steht mit neuen Browsern schon vor der Tür, die Entwickler müssen sie nur hereinlassen.

Vielschichtiges Themen-Paket

Das Programm des BOA-Symposiums 2008 bietet für jeden etwas. Mehr Zeit für Pausen-Diskussionen, ein Get-Together im direkten Anschluss an die Workshops des Nachmittags und zahlreiche Themen für Einsteiger und Experten sind das Ergebnis einer langen Planungsphase und der gezielten Auswertung des letzten Symposiums.

Haben Sie Ihren Platz beim BOA-Symposium Barrierefreies Webdesign am 25.09.2008 schon gebucht?